Musikproduktion

by Fabian Wessely

Musik ist Kunst, Musik ist persönlich, Musik braucht Zeit. Für 3 Minuten “radiotauglich” produzierte Musik sind mitunter stundenlange Studiosession notwendig. MusikerInnen müssen in Stimmung kommen, Instrumente wollen gestimmt und regelmäßig nachgestimmt werden, oft sind Experimente bei Mikrofonierung und Aufnahmetechnik notwendig um den gewünschten Sound zu kreieren, das Monitoring (Kopfhörer Mix) muss an die Bedürfnisse der MusikerInnen angepasst werden – soviel Zeit muss sein, daher wird hier auch andes kalkuliert.
Viele MusikerInnen sind im Studio nervöser als Live. Oft ist es das erste mal, dass die eigene Performance von BandkollegInnen so genau gehört wird. Nicht selten höre ich den Satz “Was, das spielst du da?”. Gleichzeitig präsentiert man seine Performance dem Techniker\Produzent, also mir. Immer wieder bin ich die erste Person, die einen „sehr persönlichen Song“ zu hören bekommt. Daher ist es wichtig eine Vertrauensbasis herzustellen.

Kommen Sie vorbei, lernen Sie mich und mein Studio kennen, und entscheiden Sie dann, ob Sie sich wohl fühlen und mir Ihre Musik anvertrauen möchten. Mit meiner Erfahrung an über 70 Musikproduktionen, von Big-Band über Klassik bis Pop, meinem musikalischen Gehör und meinen Kenntnissen in den Bereichen Arrangement, Komposition und Songwriting unterstütze ich Sie gerne dabei Ihren Sound zu verewigen.

Live-Recording

Der schnellste und lebendigste Weg als Band einen Song aufzunehmen ist per Live-Recording. Alle MusikerInnen spielen gleichzeitig, akustisch getrennt. Im Anschluss können einzelne Spuren per Overdub-Recording ausgetauscht werden.

Overdub-Recording

Spuren werden einzeln aufgenommen. Oft gibt es eine Demo- oder Proberaum Aufnahme, oder bereits Spuren aus dem Home-Recording, oder auch einfach ein Metronom, zu dem Spur für Spur einzeln ergänzt wird.

Post-Production

Nach den Aufnahmen müssen die Spuren mittels Edit, Mix, und Mastering zu einem fertigen Song geformt werden. Im Gegensatz zu Sprachproduktionen lässt sich der Zeitaufwand hier schwer berechnen. Manche Songs klingen schon nach dem Recording praktisch fertig, andere brauchen mehrere Stunden Aufmerksamkeit. Hier biete ich Pauschalen an.

Edit

Edit ist die Bereinigung der Spuren und die Auswahl der Takes, sowie die Anpassung des Microtimings. Manchmal auch Änderungen im Arrangement.

Mix

Der Mix trägt wesentlich dazu bei wie ein Song sich „anfühlt“ – vom „In your face”-Sound moderner Popmusik bis Vintage. Frequenzgang und Dynamik der Spuren werden angepasst, Effekte hinzugefügt, und Lautstärkeverhältnisse und Panorama angepasst (Balancing). Die Spuren werden zu einem Stereo-Mix summiert, dieser geht anschließend ans Mastering (üblicherweise).
Ob und wie ein Mix funktioniert hängt auch unmittelbar vom Arrangement und dem Klangcharakter der Spuren ab. Es sollte also bereits während der Recording Phase die Klangvorstellung für den Mix berücksichtigt werden.
Mixing ist vor allen Gefühlssache. Ein guter musikalischer Mix braucht ausreichend Zeit und wird von mir manchmal mehrmals „überschlafen”.

Mastering

Mastering ist der letzte Feinschliff für den fertigen Mix. Es werden Frequenzgang, Stereobreite und Dynamik bewertet und angepasst, Fade-ins und -outs gemacht, Metadaten hinzugefügt, und in diverse Formate konvertiert.
Ich produziere zu jedem Mix auch ein Master. Leider liegt es in der Natur, dass sich das Gehör an einen bestimmten Klang gewöhnt, und ihn oft nicht mehr neutral bewerten kann. Ich empfehle also noch ein externes Masteringstudio hinzuzuziehen, oder zwischen Mix und Master ausreichend Zeit vergehen zu lassen.

Fabian Wessely

Paketpreise (NEU ab Okt. 2022)

Alle Preise zzgl. 20% USt.

Kontingent an Studiostunden. Diese können für Musikaufnahmen eingesetzt werden.
Paketstunden können von einer KundIn Projektübergreifend eingesetzt werden. Das Kaufdatum des Pakets muss dabei vor dem Leistungszeitraum liegen, außer wenn das Paket in einem Angebot für ein bestimmtes Werk veranschlagt wird: In diesem Fall werden die Paketstunden in der Abrechnung des Werks gegengerechnet, das Rechnungsdatum gilt als Kaufdatum, übergebliebene Paketstunden können für weitere Projekte ab Kaufdatum verwendet, jedoch nicht ausgezahlt werden.

Pakete eignen sich perfekt für Projektplanung, oder zum Schenken.

10h Paket Musikproduktion

10 Studiostunden für Musikaufnahmen
765
650*
  • Für Einzelstunden einsetzbar
  • Projektübergreifend einsetzbar
NEU

20h Paket Musikproduktion

20 Studiostunden für Musikaufnahmen
1530
1220*
  • Für Einzelstunden einsetzbar
  • Projektübergreifend einsetzbar
NEU

40h Paket Musikproduktion

40 Studiostunden für Musikaufnahmen
3060
2300*
  • Für Einzelstunden einsetzbar
  • Projektübergreifend einsetzbar
NEU